Alle Optionen
stretch  ] [  stretch-backports  ] [  buster  ] [  buster-backports  ] [  bullseye  ] [  bookworm  ] [  sid  ] [  experimental  ]
[ Quellcode: protobuf  ]

Paket: libprotobuf-java (3.12.4-1)

Links für libprotobuf-java

Screenshot

Debian-Ressourcen:

Quellcode-Paket protobuf herunterladen:

Betreuer:

Externe Ressourcen:

Ähnliche Pakete:

Java-Anbindungen für »Protocol Buffers«

Protocol Buffers sind ein flexibler, effizienter, automatisierter Mechanismus, um strukturierte Daten zu serialisieren - ähnlich wie XML, jedoch kleiner, schneller und einfacher. Sie definieren einmal, wie Ihre Daten strukturiert werden sollen. Danach können Sie speziell generierten Quelltext verwenden, um Ihre strukturierten Daten einfach von und zu einer Vielzahl von Datenströmen zu schreiben und auszulesen; dabei können Sie verschiedene Sprachen verwenden. Sie können sogar Ihre Datenstruktur aktualisieren, ohne eingesetzte Programme zu stören, die gegen das »alte« Format kompiliert sind.

Google verwendet Protocol Buffers für fast alle seine internen RPC-Protokolle und Dateiformate.

Dieses Paket enthält die Java-Anbindungen für die Protocol Buffers. Sie benötigen das Werkzeug protoc (im Paket protobuf-compiler), um Ihre Definition zu Java-Klassen zu kompilieren. Mit den Modulen in diesem Paket können Sie diese Klassen in Ihren Programmen verwenden.

Markierungen: Software-Entwicklung: Java-Entwicklung, Bibliotheken, Implementiert in: Java, Rolle: Entwicklungs-Bibliothek

libprotobuf-java herunterladen

Download für alle verfügbaren Architekturen
Architektur Paketgröße Größe (installiert) Dateien
all 1.197,9 kB2.537,0 kB [Liste der Dateien]